Permalink

2

Fischbach – Alpl – Pretul – Stuhleck

Tag 4: Früh aufstehen in Fischbach, wo wir statt der Schanz aufs Alpl gehen, wieder einmal nur auf wenige Menschen treffen und auf Peter Rosseggers Geburtshaus schauen. Zauberhafte Waldheimat, saftige Moosböden. Wir kehren beim Schlagobersbauern ein, trinken dennoch Kaffee mit Milchschaum, und erfahren, dass man hier in der Nachkriegszeit Schlag mit Zucker löffelte.

Vom Alpl liegt ein schöner, aber weiter Aufstieg vor uns: zuerst aufs Hauereck, wo wir hinterm Schilifthaus jausnen, dann weiter über den Steinriegel unter 9 Windrädern durch aufs Pretul und abschließend übers Grazer Stuhleck bei pfeifendem Wind aufs Stuhleck (1782 m). Das Beste: wir sehen bis zum Schöckl, wo wir am ersten Tag waren und denken darüber nach, wie weit uns unsere Füße schon getragen haben, aber auch auf unsere nächsten Tage: ein bisschen ängstlich schauen wir auf den schroffen Schneeberg.

Beim Einkehrschwung und unserem Nachtquartier, dem neu übernommenen Alois Günther Haus am Berg, lassen wir es uns gut gehen bei Burger, Veggie-Burger und Weinen von Leo Hillinger, dessen Tropfen sind im höchsten Weinshop des Landes erhältlich. Hüttentiefschlaf mit Sonnenaufgangspanorama vom Fenster aus. Unsere Kassa: strapaziert wie unsere Oberschenkelmuskeln.

Good Morning, Fischbach!

Good Morning, Fischbach!

 

Ein radelndes Geburtstagskind

Ein radelndes Geburtstagskind

 

Eigenwilliger Hausschmuck in Fischbach

Eigenwilliger Hausschmuck in Fischbach

 

Tor zur Oststeiermark

Tor zur Oststeiermark, zwischen Fischbach und Alpl

 

Bächlein

Mit diesem Bächlein beginnt die Waldheimat

 

Wegweiser

Hier geht’s zum Schlagobersbauer

 

Muhkuh in Alpl

Muhkuh in Alpl

 

Schlagobersbauer

Oberschlagobersbauer Thomas Leitner. Bei ihm gibt’s übrigens für jede und jeden, der eine Feier in seinem Gasthaus ausrichtet, einen Holunderstrauch.

 

Traktor mit Bär

Diesem Traktorfahrer hat jemand einen Bären aufgebunden.

 

Lama beim Schlagobersbauer

Lama beim Schlagobersbauer

 

Schilift beim Hauereck

Schilift beim Hauereck

 

Keine Wahl der Qual bei der Jause

Keine Wahl der Qual bei der Jause

 

Beim Windpark Steinriegl

Beim Windpark Steinriegl

 

Steinriegl Gipfelkreuz

Steinriegl Gipfelkreuz

 

Windgebeutelter Baum am Steinriegl

Windgebeutelter Baum am Steinriegl

 

Seilbahn am Stuhleck

Seilbahn am Stuhleck

 

Eisiger Gipfelsieg am Stuhleck

Eisiger Gipfelsieg am Stuhleck

 

Regenbogen am Stuhleck

Regenbogen am Stuhleck

 

Immer im Rucksack mit dabei: Julias Abendoutfit

Immer im Rucksack mit dabei: Julias Abendoutfit

 

Sonnenaufgang am Stuhleck

Sonnenaufgang am Stuhleck

 

Autor: Nina Müller

Leute-Redakteurin der Kleinen Zeitung Steiermark.

2 Kommentare

  1. tolle Sache!
    Es gibt noch Abenteuer, sogar direkt um die Ecke. Oder wie in eurem Beispiel zwischen Graz und Wien. Finde ich super.
    Und weil ich das schon länger super finde, habe ich für Mitte September das Gleiche geplant. Ich werde mir dann ein paar Tipps holen…
    LG & viel Spaß!

  2. Hey! Das freut mich aber! Tipps gibt’s sicher jede Menge, wir haben uns halt für eine schönere, aber längere Variante entschieden. Mal sehn, wie lang das dauert 😉 VLG aus Semmering