Permalink

2

Markt Piesting – Mayerling

Tag 10. Der vermutlich vorletzte beginnt mit einem Durchhänger. Die großen Attraktionen wie Semmering, Schneeberg und Hohe Wand liegen hinter uns, die größte Attraktion – Wien – noch mindestens zwei Tage Fußmarsch vor uns.

Nun kämpfen wir uns durch die (So-Gut-Wie)-Ebene, hangeln uns aus dem Piesting- ins Triestingtal und landen mitten im monatlichen „Burgklatsch“ der Pfarrgemeinde Neuhaus. Wir werden von freundlichen Senioren nach unseren Marschplänen – und -zielen gefragt und werden Teil einer Geburtstagsfeier zum 85er.

Doch wir müssen weiter, das Ziel der vorletzten Etappe ist Mayerling, Schauplatz der Tragödie um Kronprinz Rudolf. Bevor wir hierher gelangen, verirren wir uns aber noch ordentlich auf einer Kuhweide. Ganz ohne geht’s wohl nicht!

Rathaus Markt Piesting

Das alte Rathaus Markt Piesting, mittlerweile beherbergt es das Tourismusbüro

Modernes Marterl

Modernes Marterl auf dem Weg zwischen Markt Piesting und Aigen

 

Naturdenkmal "angebrannter Baum"

Der „angebrannte Baum“, ein Naturdenkmal zwischen Markt Piesting und Aigen

 

Aigen

Raus aus dem Wald: kurz vor Aigen

 

Neugierige Ziege in Berndorf

Neugierige Ziege in Berndorf

 

Krupp Stadt Museum Berndorf

Krupp Stadt Museum Berndorf

 

Faltenrock

Plakat in Berndorf – Faltenrock

 

Leerstehende Villa

Leerstehende Villa, Neuhaus bei Weißenbach/Triestingtal

 

Kirche Neuhaus

Kirche Neuhaus

 

Burgtratsch Pfarre Neuhaus

Burgtratsch Pfarre Neuhaus

 

Burgtratsch Pfarre Neuhaus

Burgtratsch Pfarre Neuhaus

 

Schwarze Katze

Schwarze Katze

 

Kirche Schwarzensee

Kirche Schwarzensee

 

Maria Raisenmarkt

Maria Raisenmarkt: ein Stückerl Steiermark

 

Lourdesgrotte

Maria Raisenmarkt: Mariengrotte außerhalb der Kirche

 

Gründungssage der Wallfahrtskirche Maria Raisenmarkt

Grauslig: Gründungssage der Wallfahrtskirche Maria Raisenmarkt

 

Kurz vor Mayerling

Kurz vor Mayerling

 

Kurz vor Mayerling

„Echt gemalt“: Ein Hobbymaler macht Porträts für 99 Euro – und verkürzt den Pilgern Richtung Mariazell den noch 23 Stunden langen Marsch um ein paar Sekunden

 

Mayerling: Rudolf von Österreich-Ungarn

Mayerling: Rudolf von Österreich-Ungarn

 

Autor: Nina Müller

Leute-Redakteurin der Kleinen Zeitung Steiermark.

2 Kommentare

  1. Coole Bilder ! Viel Glück für die letzten Etappen. Hoffe dass die Fuße nicht all zuviel schmerzen : die erste U-Bahn ist nicht mehr so weit :-(
    PS : Was mir auf diesen Blog fehlt, ist eine Karte um eure Strecke irgendwie verfolgen zu können.

  2. Hallo Nicolas, danke für die aufmunternden Worte – aus Wien! Die letzte Etappe wird heute noch nachgereicht, eine Karte wird’s dann hoffentlich auch geben. Aber da wir die Route erst unterwegs festgelegt haben und der ganze Blog nur auf einem Handy geschrieben wurde, wäre das etwas zu aufwendig gewesen. Lieben Gruss, Nina